Stilkritik: Stephanie zu GuttenbergSand im modischen Getriebe

Manche Fragen müssen sich nur wenige Menschen im Lauf ihrer Karriere stellen. Unter anderem diese hier: Was trägt Frau an der Front? Stephanie zu Guttenberg hat offenbar ihren Mann um Rat gebeten.

Manche Fragen müssen sich nur wenige Menschen im Lauf ihrer Karriere stellen. Unter anderem diese hier: Was trägt Frau an der Front? Stephanie zu Guttenberg wählte nun ein Outfit, das zwei Dinge schafft.

Die Truppe hat sich das gewünscht, begründet der Verteidigungsminister seine Begleitung: Ministergattin Stephanie zu Guttenberg. So wie sie dem Flieger im Feldlager Kundus in Afghanistan völlig knitterfrei entsteigt und sich durch die Haare fährt, fühlt man sich an die Drei-Wetter-Taft-Werbung aus den Neunzigern erinnert. Ein Karohemd steht für den aktuellen Boyfriendlook. Und ganz recht, diesen Rollkragenpullover kennen wir schon irgendwoher.

Bild: dapd 13. Dezember 2010, 16:292010-12-13 16:29:27 © sueddeutsche.de/bön