Promis und ihre DiätenSchlank, rank und reich

Heidi Klum möchte uns am liebsten weismachen, dass Burger der Linie nicht schaden. Doch wenn es nicht um Werbung geht, lebt sie Diät. Wie jeder Promi, der etwas auf sich hält.

Heidi Klum möchte uns am liebsten weismachen, dass Burger der Linie nicht schaden. Doch wenn es nicht um Werbung geht, lebt sie Diät. Wie jeder Promi, der etwas auf sich hält.

Wahlweise posiert Frau Klum auch für ein garantiert nicht dick machendes Mineralwasser. Das nimmt man dem Ex-Supermodel schon eher ab. Denn in einen Burger beißen und einen Burger im Ganzen verdrücken sind auch für die schlanke Heidi zweierlei Dinge. Wenn der Magen knurrt, soll sie auf Dr. Perricone hören. Das heißt: Finger weg vom Zucker, selbst Obst und Gemüse, die den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen (Bananen, Kartoffeln oder Mais) stehen auf dem Index. Dagegen können saure Früchte, fetter Fisch und Gemüse "schadlos" konsumiert werden.

Foto: Reuters

7. Februar 2008, 14:492008-02-07 14:49:00 ©