Olivenöl Das Geheimnis seines Erfolgs

Olivenöl steht in fast jeder Küche, denn seine gesundheitsfördernde Wirkung wird allseits gepriesen. Nun soll der Wirkstoff entdeckt worden sein.

Olivenöl steht im Ruf, gesund für Herz und Blutgefäße zu sein. Nun haben portugiesische Wissenschaftler jenen Bestandteil des Lebensmittels entdeckt, der hauptsächlich zu dieser Wirkung beiträgt.

Demnach schützt das Antioxidans DHPEA-EDA die roten Blutkörperchen vor oxidativen Schäden durch freie Radikale. Diese Blutkörperchen sind besonders anfällig für solche Schäden, da sie Sauerstoff transportieren.

Im Labor prüften die Wissenschaftler den Einfluss verschiedener Inhaltsstoffe von Olivenöl auf rote Blutkörperchen, die zuvor einer schädlichen Chemikalie ausgesetzt worden waren.

Dabei bot DHPEA-EDA den größten Schutz, wie die Forscher der Universität Porto in der Zeitschrift "Molecular Nutrition & Food Research" schreiben. Das Antioxidans ist besonders reichlich in nativem Olivenöl enthalten.

"Diese Ergebnisse liefern die wissenschaftliche Grundlage für den eindeutigen gesundheitlichen Nutzen bei Menschen, die Olivenöl als Teil ihrer Ernährung nutzen", sagt Studienleiterin Fatima Paiva-Martins.

Ganz schön raffiniert

mehr...