Nena "Ich möchte mich nicht von meiner Mädchenzeit verabschieden"

Nena

Nena ist 55 und dreifache Großmutter. Die Frau, die auf der Bühne wie ein Teenager herumhüpft, wirkt auch in ihrem Loft in Berlin sehr jung, sehr drahtig. Ihre Laune? Sehr sonnig.

Interview von Harald Hordych

Erschienen in der SZ vom 16./17. Mai 2015

Nena ist 55 und dreifache Großmutter. Gerade hat sie ihre Tour durch kleine Clubs in Deutschland beendet. Die Frau, die auf der Bühne wie ein Teenager herumhüpft, wirkt auch in ihrem Loft im Soho House Berlin, einem Mitglieder-Hotel für Kreative, sehr jung, sehr drahtig. Ihre Laune? Sehr sonnig.

SZ: Nena, kann es sein, dass Sie vor Kurzem im "Felsenkeller" in Berlin-Schöneberg gewesen sind? Legendäre Künstler-Kneipe.

Nena: Ich habe mal in Schöneberg ...