Medizin und Wahnsinn, Folge 152 Schwitzende Steine

Gegen Alltagsleiden helfen nicht nur Heilpraktiker, sondern auch "medizinische Wellnesstrainer". Von Floating Tanks und Schwitzen mit Salzsteinchen.

Von Werner Bartens

Sarah Wiener ist eine deutsch-österreichische Unternehmerin. Sie gilt als ,,Fernsehköchin'', weswegen man sie dennoch nicht für den täglichen Programmbrei verantwortlich machen muss. Trotzdem redet sie manchmal Käse. Es wäre unfair, dies mit ihrer Werbung für Tankstellen-Leberkäse in Verbindung zu bringen, der als Bio-Leberkäse firmiert, weil man den vielen Benzolverbindungen, denen Lebensmittel in Tankstellen ausgesetzt sind, ja was Gesundes entgegenhalten muss.

Kürzlich hat Frau Wiener im Fernsehen Lebensmittel angepriesen. Erst wollte sie wissenschaftlich untermauern, wie gesund das alles ist. Als das nicht klappte, sprach sie vom ,,Feinstofflichen'', das noch nicht ganz erforscht sei. Als sogar ihr das zu diffus klang, erwähnte sie ,,Leute'', die sie kennen würde und dass man ,,auf der Straße'' sehen könne, wie das so ist mit der ungesunden Ernährung.

Herrliche Indizienkette. Adorno, der von Fernsehköchen mit einer italienischen Vorspeise verwechselt werden kann, hat alles Notwendige zu solchen Argumenten gesagt: ,,Das zetert über Materialismus. Aber den Astralleib wollen sie wiegen. Die Objekte ihres Interesses sollen zugleich die Möglichkeit von Erfahrung übersteigen und erfahren werden.''

Patienten geraten da leicht in Verwirrung. Deshalb muss man ihnen unter die Nase reiben, wenn man Feinstoffliches oder Astralleibiges zu bieten hat. ,,Praxis für Naturheilkunde und Gesundheit'' steht auf einem Praxisschild in Köln. Damit klar ist: Hier geht es um Heilkunde und Gesundheit. Die Chefin des Etablissements bezeichnet sich als ,,Heilpraktikerin und medizinische Wellnesstrainerin''. Wann rüsten die Ärzte nach? Wo bleibt das Schild ,,Ärztlicher Hausarzt und Heilkundler, Schwerpunkt Medizin, Gesundheit, Wohlbefinden''?

Stressfrei durch den Tag

mehr...