Lingerie-Messe ParisHaut Couture

In Paris tagt gerade die Creme der Lingerie-Manufaktur. Nichts für Männer, die nur sechs Euro für Feinripp-Unterwäsche aufbringen.

In Paris tagt gerade die Creme der Lingerie-Manufaktur. Nichts für Männer, die nur sechs Euro für Feinripp aufbringen.

Wenig Stoff, dem viel Bedeutung zukommt: An Dessous scheiden sich die Geister. Die eine will es sportlich-schlicht, die andere möglichst verspielt. Oder aber die zweite Haut entflammt die Herzen so sehr, dass die Trägerin vorsichtshalber in Verteidigungshaltung geht: "Fruit défendu" heißt das Modell von Assia.

Foto: dpa

21. Januar 2009, 09:282009-01-21 09:28:00 ©