Leserdiskussion Haben wir verlernt, in Würde zu altern?

"Manchmal muss man eben erst ein gewisses Alter erreichen, um das Naheliegende zu kapieren. Und sich endlich wichtigeren Dingen zu widmen", schreibt Simon. (Im Bild: Tao Porchon-Lynch ist mit 98 Jahren die älteste Yoga-Meisterin der Welt.)

(Foto: AFP)

Detox, Anti-Aging und Bodyshaping - der Selbstoptimierungstrend macht auch vor älteren Menschen nicht halt. Er suggeriert: Älterwerden sei eine Frage der Selbstdisziplin, der Ernährung und der richtigen Einstellung - vor allem gegenüber Frauen, analysiert SZ-Autorin Violetta Simon.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.