Knigge für die Feiertage "Haben Sie wirklich Lust auf Tante Hildegard?"

Sollte man alleinstehende Verwandte an den Festtagen zu sich einladen, obwohl sie einem nicht nahestehen?

"Gegenfrage: Haben Sie wirklich Lust auf Tante Hildegard? - Wenn ja, nur zu. Wenn nein, lassen Sie es. Weihnachten ist das Hochamt der Wir-sollten-Tage: Geschenke, Festessen, besinnliches Familienleben im Hauruck-Modus. Was für ein Stress! Aber vielleicht ist Tante Hildegard ja sogar eine Bereicherung, und durch die Einladung entsteht ein netter Kontakt. Entscheidend ist: Sprechen Sie mit den anderen Familienmitgliedern und dann mit dem potenziellen Besuch. Wer wünscht sich was? Offene Kommunikation ist die beste Enttäuschungsprophylaxe."

Hartwig Hansen ist Paar- und Familientherapeut in Hamburg und Autor verschiedener Fachbücher.