Gleichberechtigung Neues Recherche-Thema: Wie viel Gleichberechtigung brauchen wir noch?

Reicht ein bisschen Gleichberechtigung? Nein, finden diese Frauen.

(Foto: imago/IPON)
  • Die Mehrheit der SZ-Leser hat sich in einer Online-Abstimmung für die Recherchefrage: "Wie viel Gleichberechtigung brauchen wir noch?" entschieden.
  • Was interessiert Sie an diesem Thema besonders? Welche Recherche-Hinweise haben Sie? Schreiben Sie uns!
Von Antonie Rietzschel

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Sie haben mit Ihrer Abstimmung vielen SZ-Autoren eine Freude bereitet. Zwar ist das Thema immer bei uns präsent. Doch spätestens seit den sexuellen Übergriffen in Köln wird das Thema Gleichberechtigung von Männern und Frauen auch bei uns stärker diskutiert. Die Täter von Köln kamen vor allem Nordafrika. Seitdem wird über deren Frauenbild diskutiert - und wie sehr es sich von unserem unterscheidet. Manche behaupten, Frauen und Männer seien in Deutschland gleichberechtigt. Doch ist das wirklich so?

In der Online-Themenwahl des Projekts Die Recherche hat sich die Mehrheit unserer Leser für ein Dossier zum Thema Gleichberechtigung entschieden. 39 Prozent der mehr als 1000 Teilnehmer stimmten für folgende Frage:

"Wie viel Gleichberechtigung brauchen wir noch?"

Auf Platz zwei landete das Thema Statussymbole und Luxus, auf den dritten Platz schaffte es das Thema Erben. 30 Prozent der Abstimmungsteilnehmer klickten für die Frage "Mein Haus? Mein Auto? Mein Boot? Wonach streben wir wirklich?". Weitere 13 Prozent hätten sich eine Recherche zu der Fragestellung "Der letzte Wille. Was macht erben mit uns?" gewünscht.

Bis voraussichtlich Ende April werden wir versuchen, in einem umfangreichen Dossier aus Grafiken und Videos, Interviews, Analysen und Reportagen die ausgewählte Frage zu beantworten.

Dabei kommen wieder Sie ins Spiel: Beim Leserprojekt Die Recherche wollen wir nicht nur Ihre Meinung bei der Abstimmung erfahren. Wir möchten nach der Entscheidung auch wissen, welche Aspekte des gewählten Themas Sie besonders interessieren. Vielleicht ein Datenprojekt, das zeigt in welchen Bereichen es Unterschiede zwischen Mann und Frau gibt - und in welchen nicht? Vielleicht sollen wir auch der Frage nachgehen, ob und wie Männer unter Stereotypen leiden? Auch ein Porträt über einen Männerrechtler wäre denkbar.

Schreiben Sie uns - auch wenn Sie Recherchetipps, Ansprechpartner oder Literaturhinweise haben. Wir sind auf Ihre Anregungen gespannt und freuen uns, von Ihnen zu hören. Vielleicht haben Sie auch ganz andere Themenvorschläge. Auch dann freuen wir uns auf Ihr Feedback, das wir ebenso auswerten wie die Themeneinsendungen über das Umfrageformular. Sie erreichen uns per Mail, Facebook und Twitter.

Vielen Dank,

Antonie Rietzschel, Die Recherche

So erreichen Sie Die Recherche