Depressionen in der Familie Die Verwundbaren

Traurige Eltern - trauriges Kind? Die Anlagen für eine Depression finden sich schon in den Genen. Man kann aber viel dafür tun, dass sie nicht ausbricht.

(Foto: mauritius images; Bearbeitung SZ)

Als Mama nur noch weint, denken Mirko und Mila, sie hätte sie nicht mehr lieb. Depressionen von Eltern können Kinder selbst krank machen - doch es gibt Wege, die kleinen Seelen zu stärken.

Von Christina Berndt

Das Schlimmste war die Frage nach der Liebe. Die tat Stefan Post jedes Mal wieder weh. Er konnte die Frage ja verstehen. Es war doch klar, dass es für seine Kinder Mirko und Mila schwierig war, als ihre Mutter plötzlich schwer krank wurde. Richtig fröhlich war es bei Familie Post in Niederbayern auch vor dem Sommer 2017 nicht mehr zugegangen. Aber im August wurde es richtig schlimm. Da erlitt die Mutter eine schwere Depression, und natürlich verstanden die Kinder nicht, ...