Chancengleichheit für Frauen und Mädchen Alice Schwarzer stiftet eine Million Euro

Stiftet eine Million Euro für die Rechte von Frauen und Mädchen: Alice Schwarzer

Das Projekt sei seit Monaten in Vorbereitung. Doch wegen der "aktuellen Debatte" habe sich Alice Schwarzer entschlossen, mit der Ankündigung früher als geplant an die Öffentlichkeit zu gehen: Die Frauenrechtlerin gründet eine Stiftung zur Chancengleichheit.

Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer gründet mit einer Million Euro eine Stiftung zur Chancengleichheit. Das teilte die von ihr herausgegebene Zeitschrift Emma am Montag auf ihrer Internetseite mit.

Das Projekt sei seit Monaten in Vorbereitung. Doch wegen der "aktuellen Debatte" habe sich Schwarzer entschlossen, mit der Ankündigung früher als geplant an die Öffentlichkeit zu gehen.

Schwarzer steht wegen einer zugegebenen Steuerhinterziehung unter Beschuss. Sie selbst gebe zum Start eine Million Euro als Stiftungskapital, hieß es in der Mitteilung. Künftig würden auch die Gewinne der Zeitschrift Emma zum Betrieb der Stiftung beitragen. Diese soll in vielen Bereichen Chancengleichheit und Menschenrechte von Frauen und Mädchen fördern.