BrettspieleRoyales Domino ist Spiel des Jahres

Wer hat die meisten Kronen? Darum geht es beim Gewinner "Kingdomino". Außerdem wurde ein Escape Room in der Schachtel ausgezeichnet. Das sind die besten Spiele 2017.

Von Daniel Wüllner

Kingdomino - "Spiel des Jahres" 2017

Erschaffe das schönste Königreich - aus Dominosteinen: Zu Beginn des Spiels hat jeder nur ein Feld, eine Figur und ein kleines Schloss aus Karton. Im Laufe einer Partie "Kingdomino" wachsen die Königreiche auf stolze Gebiete aus Seen, Wäldern, Sümpfen, Minen und Feldern an. Am Ende gewinnt der König mit den meisten Kronen in seinen Ländereien.

Wie kommt man an die besten Dominosteine? Jede Runde stehen vier zur Auswahl. Wer den wertigsten Stein nimmt und an sein Reich anbaut, darf nächste Runde erst als Letzter wählen. Gegen Ende des Spiels muss sich jeder Landesfürst existentiellen Fragen stellen: Passt der Sumpf an meine Weizenfelder? Kommt noch ein Wald mit Kronen?

"Kingdomino" (Bruno Cathalla) ist bei Pegasus erschienen.

Bild: Daniel Wüllner 17. Juli 2017, 12:122017-07-17 12:12:12 © SZ.de/afis/liv