Beliebteste Vornamen 2013Ben nur

Ben, Luka und Paul: Wenn es um die Vornamen ihrer Söhne geht, bleiben die Vorlieben der Deutschen 2013 konstant, weiß Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld zu berichten. Die zehn beliebtesten Jungennamen im Überblick.

Zwar gibt es in Deutschland keine offizielle Kindernamen-Statistik, aber seit etlichen Jahren sammelt der Hobbynamensforscher Knud Bielefeld Angaben aus Standesämtern und Krankenhäusern. Bei den beliebtesten Jungennamen gab es 2013 kaum Veränderungen. Die Top Ten im Überblick.

Platz 10: Felix

Felix - wie schon 2012 auf Platz zehn bei den beliebtesten Jungennamen - kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "der Glückliche". Bekannte Vertreter sind die Romanfigur Felix Krull, der Fernsehmoderator Kurt Felix (Felix als häufiger Familienname) und der Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy.

Bild: Süddeutsche.de 30. Dezember 2013, 09:402013-12-30 09:40:41 © Süddeutsche.de/dpa/leja/jobr