Filmkritik zu "Anna Karenina" Ballett der Emotionen

Kinostarts - 'Anna Karenina' Video
Abspielen
Von Fritz Göttler

Moskau im Jahr 1874: Anna, die Frau eines hohen Regierungsbeamten, stürzt sich in eine Affäre mit Kavallerie-Oberst Vronskij. Ihre Liebe ist eine Mischung aus Anziehung und Zurückhaltung, irre, sprachlos und verzehrend. Und Keira Knightley in der Tolstoi-Verfilmung die schönste Anna, die man sich denken kann.

Video: Süddeutsche.de, Foto: dpa