World Photography Awards 2013 Oh, wie hübsch ist Kasachstan

Tänzer, Selbstporträts und Nachtaufnahmen: Nicht nur die Profis, sondern auch Fotografen außerhalb der professionellen Sparte bewerben sich bei den "Sony World Photography Awards". Hier eine Auswahl der Fotos aus dem offenen Wettbewerb. Stimmen Sie mit ab!

World Photography Awards 2013 – Kunst und Kultur: Jessica Hetke, Deutschland

Tänzer, Selbstporträts und Nachtaufnahmen: Nicht nur die Profis, sondern auch Fotografen außerhalb der professionellen Sparte bewerben sich bei den "Sony World Photography Awards". Hier eine Auswahl der Fotos aus dem offenen Wettbewerb. Stimmen Sie mit ab!

Im Bild: Zwillinge bereiten sich auf eine traditionelle Tanzvorführung in Kambodscha vor. Die deutsche Fotografin Jessica Hetke schreibt: "Ich habe diese Bilder in einem Theater in der Hauptstadt Phnom Penh aufgenommen. Vor nur wenigen Jahrzehnten wurden während des Krieges in Kambodscha viele Künstler getötet. Es sind nicht viele übrig, die ihr Können an die jüngere Generation weitergeben. Die Künstlerszene in Kambodscha ist dadurch immer noch sehr klein. Die neuen Künstlergruppen fangen jetzt erst an, sich zu etablieren. Sie sind hochmotiviert und trainieren hart."

Bild: Sony World Photography Awards 5. Februar 2013, 10:002013-02-05 10:00:55 © Süddeutsche.de/rus/ihe/lala