Tattoo-Festival in BordeauxKunst kommt von Schmerzen

Buntbemalt und stolz darauf: Auf dem Tattoo-Festival in Bordeaux zeigen sich die schmerzerprobtesten Helden der Körperkunst. Anker haben hier fast keine Chance.

Buntbemalt und stolz darauf: Auf dem Tattoo-Festival in Bordeaux zeigen sich die schmerzerprobtesten Helden der Körperkunst. Anker haben hier fast keine Chance. Die Bilder.

Dies also trägt der französische Mann von Welt in diesen Tagen: Schwarze Fliege, weiße Totenkopf-Gürtelschnalle und dazwischen mitnichten den Kummerbund, sondern eine beachtliche Abspielfläche an Körperkunst. Mit dunkel-bunten Motiven vom Freimaurer-Auge über Damen- bis zu Dämonen-Darstellungen ist der gute Mann vollgepiekst - und ganz offensichtlich recht stolz darauf. Schmerzhaft ...

Text: Ruth Schneeberger/sueddeutsche.de/bgr/tolu

Alle Bilder: Caroline Blumberg/dpa

Bild: dpa 28. März 2011, 14:002011-03-28 14:00:04 © sueddeutsche.de/rus / bgr