Oscars 2013 Afflecks "Argo" ist bester Film - Oscars für Waltz und Haneke

Die deutschsprachigen Nominierten punkten in Hollywood: Den Anfang macht ein sichtlich gerührter Christoph Waltz, dann gewinnt auch Michael Hanekes "Liebe". Jennifer Lawrence und Daniel Day-Lewis sind beste Schauspieler. Zwischendurch wird so viel gesungen wie noch nie. Und Ben Affleck siegt vor Steven Spielberg.

Das Protokoll der Nacht.
  • "Argo" von Ben Affleck gewinnt als Bester Film.
  • Beste Hauptdarstellerin ist Jennifer Lawrence in "Silver Linings Playbook".
  • Bester Hauptdarsteller ist Daniel Day-Lewis in "Lincoln".
  • In der Kategorie Bestes Drehbuch gewinnt "Django Unchained".
  • In der Kategorie Beste Regie macht Ang Lee das Rennen.
  • Michael Hanekes "Liebe" als Bester fremdsprachiger Film.
  • Christoph Waltz gewinnt als Bester Nebendarsteller,
  • Anne Hathaway gewinnt als Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in "Les Misérables".

Oscars 2013

Die 85. Oscar-Verleihung aus Los Angeles zum Nachlesen.