Nick Mason "Heute ist Musik mehr Glamour und Gossip"

Nick Mason fährt immer noch im Rennwagen vor. Aber statt seiner Vergangenheit nachzuhängen, sortiert er sie für die Nachwelt.

(Foto: Warner Music)

Der Schlagzeuger Nick Mason war bei "Pink Floyd" immer der Mann fürs Normale. Ein Gespräch über unveröffentlichte Songs, die Charts und die Frage, wer heute noch gute Texte schreibt.

Von Tim Neshitov

Diese Woche kommt ein neues Box-Set von Pink Floyd in den Handel. Es heißt "The Early Years 1965-1972" und kostet mickrige 375,99 britische Pfund. Versand natürlich gratis.

Fernsehauftritte, Konzertmitschnitte, Interviews, sieben Stunden Live-Aufnahmen, viel Video. Insgesamt 27 Discs. Es sind unveröffentlichte Songs dabei wie "Vegetable Man", ein sehr trauriges Lied, geschrieben und gesungen vom legendären Syd Barrett. Oder die Instrumentalfantasie "In The Beechwoods".

Wenn man sich das Box-Set leisten kann, kann man Ton für Ton verfolgen, wie sich eine Band ...