Nachruf Theologe Trutz Rendtorff gestorben

Der Theologe Trutz Rendtorff (1931 bis 2016), der lange in München lehrte, versöhnte den Protestantismus mit der Demokratie.

(Foto: Imago)

Dass sich der deutsche Protestantismus, anders als früher, mit der Demokratie versöhnt hat, ist auch sein Verdienst: Trutz Rendtorff, der lange in München lehrte, ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Von Johann Hinrich Claussen

"Das Ja vor das Nein stellen", so hat Trutz Rendtorff vor vielen Jahren in einem kleinen, persönlichen Bekenntnis das Wesen des christlichen Glaubens auf den Punkt gebracht. Dieser Glaube ist frei. Er lebt "vom Wort, nicht vom Zwang". Das Ja dieses Glaubens ist Rendtorff als Sohn des Landesbischofs von Mecklenburg schon früh begegnet. Als Kind hat er aber auch das Nein der nationalsozialistischen Diktatur erlebt. Nach dem Krieg studierte er, der Familientradition folgend, evangelische Theologie, ging aber eigene Wege. Ein ...