Trauer um Star der DJ-Szene DJ Avicii im Alter von 28 Jahren gestorben

Avicii hieß mit bürgerlichem Namen Tim Bergling.

(Foto: REUTERS)
  • Der Elektromusikerund Weltstar Avicii ist tot.
  • Der DJ, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, wurde 28 Jahre alt.
  • Über die Todesursache ist noch nichts bekannt.

Der DJ und Musikproduzent Avicii ("Levels", "Wake Me Up") ist tot. Er sei am Freitagnachmittag leblos in Maskat, der Hauptstadt des Oman, aufgefunden worden, teilte seine Publizistin Diana Baron mit. Der schwedische Superstar mit dem bürgerlichen Namen Tim Bergling wurde nur 28 Jahre alt. Genauere Umstände zu seinem Tod waren zunächst unklar. Die Polizei in Oman und die staatlichen Medien des Sultanats hatten am Freitagabend keinen Bericht zum Tod des schwedischen Weltstars.

Avicii galt als herausragender Vertreter der zeitgenössischen Elektromusik. Er gewann zahlreiche Auszeichnungen, darunter zwei MTV Music Awards und ein Billboard Music Award. Zweimal war er für einen Grammy nominiert worden. "Levels" war sein größter Hit. Vor wenigen Tagen war er auch für den Billboard Music Award 2018 nomniert worden, und zwar in der Kategorie "Dance/Electronic Album" für "Avicii (01)".

Er zählte zu den erfolgreichsten DJs der Welt

Sein Management teilte am Freitag mit: "In tiefer Trauer müssen wir heute den Tod von Tim Bergling, auch bekannt als Avicii, verkünden. Er wurde am Freitagnachmittag tot in Maskat, Oman, aufgefunden. Seine Familie ist am Boden zerstört und wir bitten alle, die Privatsphäre der Familie in dieser schwierigen Zeit zu resepektieren."

Avicii zählte zu den erfolgreichsten DJs der Welt. 2012 und 2013 schaffte er es im Ranking des "DJ Magazine" jeweils auf den dritten Platz der besten DJs. Er arbeitete unter anderem mit Madonna, Coldplay und David Guetta zusammen. Sein Song "Wake me Up" ist laut GfK der Song in Deutschland mit den zweitmeisten Downloads überhaupt.

2016 gab er bekannt, aufgrund gesundheitlicher Probleme keine Liveauftritte mehr zu geben. Er litt angeblich schon länger an Herz- und Kreislaufproblemen und einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse, teilweise ausgelöst durch übermäßigen Alkoholkonsum. 2014 wurden ihm Blinddarm und Gallenblase entfernt.