"My Fair Lady" am Gärtnerplatztheater Pfenningguad

Josef E. Köpplingers Inszenierung von "My Fair Lady" macht das Münchner Gärtnerplatzpublikum glücklich

Von Egbert Tholl

Man muss nur den Schlussapplaus beschreiben, damit ist eigentlich alles gesagt: Das Publikum, durchsetzt mit Vertretern lokaler Prominenz - Christian Ude, Konstantin Wecker - steht. Alle stehen und spenden Ovationen. Die Premiere von "My Fair Lady" am Gärtnerplatztheater ist ein gigantischer Erfolg.

Intendant und Regisseur Josef E. Köpplinger beweist mit seiner Inszenierung Geschichtsbewusstsein. Man glaubt, sich die weit zurückliegenden Anfänge des Gärtnerplatztheaters vorstellen zu können, als dieses noch eine Brettlbühne unmittelbaren Volkstheaters war. Denn: Es geht bairisch zu. Köpplinger ließ ...