Lichtkunst Weilheim leuchtet

Der Multimediakünstler Philipp Geist hat Kollegen aus Berlin und Spanien zu einem internationalen Festival in seine Heimatstadt eingeladen

Von Sabine Reithmaier

Philipp Geist ist ein Meister der federleichten, flüchtigen und doch ungemein intensiven Momente. Egal ob er die Cristo-Redentor-Statue in Rio de Janeiro, den Potsdamer Platz in Berlin oder den Königspalast in Bangkok bespielt, er bringt Gebäude und Plätze zum Leuchten, inszeniert die Rhythmen einer Fassade. Dass er dies am nächsten Wochenende in Weilheim tun wird, wäre nichts Ungewöhnliches. Schließlich ist der Multimediakünstler hier geboren und hat auch bereits einige Male hier gearbeitet. Aber zum ersten Mal findet dort ein internationales ...