X

Anzeige

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche – "Zero Dark Thirty"

Kathryn Bigelows Film über die Jagd auf Osama bin Laden, der Darstellung von Folter wegen zu Recht kritisiert, ist einerseits Dokudrama, andererseits doch Fiktionalisierung. Über die Längen, die dadurch entstehen, tröstet Jessica Chastain als CIA-Agentin nicht hinweg.

Susan Vahabzadeh

Im Bild: Jessica Chastain als CIA-Analystin Maya in "Zero Dark Thirty"

Bild: dpa 31. Januar 2013, 11:132013-01-31 11:13:59 © SZ vom 31.01.2013/ihe/bavo