Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche – "Ritter Rost"

Ein kühnes Ritter-Abenteuer. Kühn, weil die bunten Bücher-plus-CD-Abenteuer von Jörg Hilbert und Felix Janosa seit den Neunzigern eine verschworene (Mitsing-)Fangemeinde haben. Thomas Bodenstein wagt dennoch die Kinoversion, in 3D. Es fängt putzig an, eine gemächliche, pittoreske Exkursion in Schrottland und eine Palastintrige, die den armen Ritter ganz schön angerostet aussehen lässt, und steigert sich dann zum schönen Buddy-Movie. Geerdet wird das Ding durch den Drachen Brenner und Brutus Feuerzange, eine Doppelspitze mit Tom Gerhardt und Detlev Redinger.

Fritz Göttler

Im Bild: Ritter Rost auf seinem Weggefährten Feuerstuhl

Bild: dpa 10. Januar 2013, 14:522013-01-10 14:52:21 © SZ vom 10.01.2012