Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Humor wie bei Oma

Adam Sandler, Meister der erbarmungslosen Wiederholung, senkt alle Hemmschwellen, in "Only God Forgives" prügelt sich Ryan Gosling durch ein Porno-Bangkok und in "Pacific Rim" gehen Roboter auf Aliens los. Welche Filme den Kinobesuch lohnen - und welche nicht.

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche – "The East"

Die Filmstarts vom 18. Juli auf einen Blick - bewertet von den SZ-Kritikern. Rezensionen ausgewählter Filme.

"The East"

Ein Öko- und Spionagethriller, den der iranischstämmige US-Regisseur Zal Batmanglij mit seiner Hauptdarstellerin Brit Marling geschrieben hat. Die Terrororganisation "The East" verübt brutale Anschläge auf Firmenbosse, deren Konzerne sie für Gesundheitsschäden und Umweltzerstörung verantwortlich macht - und trifft damit einen Nerv der Zeit. Eine Doppelagentin soll der Außenseiterbande auf die Spur kommen - tief im Wald, im Herzen Amerikas.

Martina Knoben

Neu im Kino: "Kindsköpfe 2", "The East" und "Pacific Rim", kurz vorgestellt per Video.

Im Bild: Brit Marling als Sarah (links), Ellen Page als Izzy (2.v.r.) und Alexander Skarsgard als Benji (rechts)

Bild: Fox Deutschland 18. Juli 2013, 14:422013-07-18 14:42:43 © SZ vom 18.07.2013/jspe