Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche – Dinosaurier 3D

Dinosaurier 3D

Der größte Spaß mit Computeranimation: die Zeitreise. Hier geht sie 70 Millionen Jahre zurück, fotorealistisch sieht man die Kreidezeit samt allerhand Urzeit-Lebewesen. Diese werden knapp und hilfreich erklärt, Paläontologie für Anfänger quasi, während ein schusseliger Pachyrhinosaurus heranwächst. Eins haben die Regisseure Cook/Nightingale aus "Bambi" gelernt - soll der Film ein Klassiker werden, müssen Dino-Eltern sterben.

Doris Kuhn

Bild: dpa 19. Dezember 2013, 07:452013-12-19 07:45:17 © SZ vom 18.12.2013/mfh