Der Film "Beerland" startet im Kino
Von den SZ-Kritikern.

Die Filmstarts vom 25. April auf einen Blick - bewertet von den SZ-Kritikern. Rezensionen ausgewählter Filme.

"Beerland"

Matt Sweetwood, in Berlin lebender Amerikaner, staunt: Bier ist in Deutschland Grundnahrungsmittel und heiliger Trank. Kein minderwertiges Proll-Getränk wie in Missouri, wo er aufwuchs. Seine dokumentarische "Beerland"-Reise müht sich redlich, mit Witz ins Biermysterium einzudringen, könnte ein spannender Blick von außen sein, plätschert jedoch touristisch vor sich hin, reiht Anekdotisches und erzeugt viel Schaum.

Rainer Gansera

Die ausführliche SZ-Kinorezension lesen Sie hier

Bild: dpa

25. April 2013, 08:48 2013-04-25 08:48:50  © SZ vom 25.04.2013/kath

zur Startseite