Kurzkritiken zu den Filmstarts der Woche – "Cirque du Soleil: Traumwelten"

Mit einer lockeren Liebesstory als Rahmenhandlung fährt der Cirque du Soleil, im Marketing genauso bewandert wie in der Akrobatik, eine gigantische Nonstop-Nummernrevue auf. Regisseur Andrew Adamson und Produzent James Cameron zelebrieren den Farbenrausch der Zirkusfabrik natürlich in neuestem 3-D, auch wenn es gar nicht so einfach ist, im Show-Inferno die geeignete Kamera-Position zu finden.

David Steinitz

Bild: dpa 7. Februar 2013, 13:402013-02-07 13:40:13 © SZ vom 07.01.2013/jufw