Kinematheksverbund Filmmuseum erhält Kinopreis

Das Filmmuseum München ist mit dem Kinopreis des Kinematheksverbundes ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt die Arbeit von kommunalen Kinos und filmkulturellen Initiativen, die für außergewöhnliche Filmprogramme stehen. Er wurde kürzlich in Berlin in vier Kategorien vergeben. Das Filmmuseum München hat in der Sparte "Kino, das zurückblickt" einen mit 1000 Euro dotierten zweiten Preis erhalten. In der Jurybegründung heißt es: "Der Preis geht an das Filmmuseum München, das sich der Vermittlung von internationaler Filmgeschichte auf bewährt hohem Niveau verschrieben hat, mit den Hörfilmtagen aber auch neue Wege beschreitet." Geehrt wurde auch das Filmhaus Nürnberg ("Kino, das bildet").