Advice Girls Twain
Von Kathleen Hildebrand

Prinzessin Lillifee kann ihren Glitzerkram einpacken. Hier kommen Mark Twains Mädchen. Sie sind zwar nicht pink, aber dafür besser auf das echte Leben vorbereitet - mit Tipps aus dem 19. Jahrhundert. "Advice to Little Girls" heißt Twains Kinderbuch aus dem Jahr 1895. Ein New Yorker Verlag hat es mit hinreißenden Illustrationen neu aufgelegt.

Klassischer Text, neu illustriert

Im Sommer 2011 stieß die Amerikanerin Maria Popova, die den beliebten Blog "Brainpickings" führt, auf das schmale Buch des 30-jährigen Mark Twain. Sie fand es in Italien, wo es 2010 im römischen Verlag Donzelli erschienen war - in italienischer Übersetzung mit Bildern von Vladimir Radunsky, einem preisgekrönten Kinderbuch-Illustrator.

Zurück in New York überzeugte Popova die Verlegerin Claudia Zoe Bendrick von der Juwelenhaftigkeit ihres Fundes. Deren familiengeführter Kinderbuchverlag, Enchanted Lion Books, hat "Advice to Little Girls" nun neu herausgebracht. Mit Radunskys Illustrationen und dem orginalen englischen Text.

Bild: Enchanted Lion Books

25. Juli 2013, 08:43 2013-07-25 08:43:47  © SZ.de/khil

zur Startseite