Jojo Moyes im Interview "Unsicherheit war mein Antrieb"

Nicht weit vom Stamm: Moyes sagt, sie habe sich durchgekämpft wie ihre Mutter.

(Foto: Harry Borden)

Die Bestsellerautorin Jojo Moyes wuchs als Scheidungskind in einem Londoner Problemviertel auf. Ihre eigenen Kinder wollte sie deswegen vor vielem bewahren. Auch im Erfolg, lernte sie, bleiben Kämpfe nicht aus.

Interview: Patrick Bauer, SZ-Magazin

SZ-MAGAZIN Kurz nach dem Amtsantritt von Donald Trump schrieben Sie auf Twitter: "Wenn deine Kinder keine Nachrichten mehr mit dir schauen wollen, weil du zu viel schreist." Geht es mittlerweile wieder?

JOJO MOYES Ich habe den Verdacht, meine Kinder vermeiden das noch. Mein Mann sagt, ich sei süchtig nach Nachrichten geworden - obwohl ich die Weltlage nicht ertrage. Für gewöhnlich beginne ich jeden Tag damit, um sechs Uhr, wenn er mir meinen Kaffee bringt, im Bett zu lesen und zu ...