Taxidriver

Der Durchbruch gelang Foster 1976 als Teenager, als sie im Film "Taxi Driver" von Martin Scorsese die jugendliche Prostituierte Iris an der Seite von Robert De Niro spielte. Eine harte Rolle für eine 14-Jährige: Ein vereinsamter, von der Stadt New York angewiderter Taxifahrer macht es sich zur Aufgabe, die junge Iris aus ihrem Milieu zu befreien. Doch seine Bemühungen enden in Gewalt.

2007 sagte die Schauspielerin der SZ, dass sie bis zu ihrer Rolle in "Taxi Driver" die Schauspielerei für "Schwachsinn" gehalten habe, mit dem sie als Erwachsene nicht ihr Geld hätte verdienen wollen. Es war De Niro, der der zweifelnden Newcomerin während der Proben zum Film gezeigt habe, wie man einer Filmrolle einen eigenen Charakter verleihen kann: "Ich war keine Marionette. Ich musste denken! Wie stimulierend!"

Im Bild: Jodie Foser als Iris und Robert De Niro als Travis Bickle

Bild: Columbia Pictures

19. November 2012, 12:40 2012-11-19 12:40:26

zur Startseite