Ingolstadt Jazzförderpreis für Benedikt Streicher

Der Pianist, Komponist und Arrangeur Benedikt Streicher wird mit dem Jazzförderpreis der Stadt Ingolstadt geehrt. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert und würdigt seit mehr als 20 Jahren herausragende Talente der Region. Streicher hat unter anderem an der Musikhochschule und der TU München studiert und kombiniert in seinen Kompositionen abstrakte, eher mathematische Strukturen und Techniken der Klassik mit der Klangsprache des Jazz. Die Preisverleihung findet am 21. Oktober zur Eröffnung der 34. Ingolstädter Jazztage statt.