Höchstes Gebäude Westeuropas eingeweiht"The Shard" - im Schatten der Scherbe

Der Wolkenkratzer "The Shard" soll das neue Wahrzeichen Londons werden, die Skyline der britischen Hauptstadt dominiert er geradezu dramatisch. Pünktlich vor den Olympischen Spielen wird das höchste Gebäude Westeuropas nun eingeweiht - und das, obwohl es erst halb fertig ist.

London unterschied sich von Städten wie Dubai oder Kuala Lumpur lange dadurch, dass seine architektonischen Wahrzeichen nicht in erster Linie als solche geplant waren. Der Palast von Westminster ist bei aller gotischen Versponnenheit zunächst mal ein Parlamentsgebäude, der Tower eine Stadtfestung, St. Paul's eine Kirche. Renzo Pianos "Shard" aber trat, lange bevor er 2009 in den Himmel zu wachsen begann, mit der Ambition an, das neue prägende Wahrzeichen der Londoner Skyline zu werden.

Bild: dpa 5. Juli 2012, 14:312012-07-05 14:31:45 © SZ vom 05.07.2012/cag/feko