Fritz Koenig Friedliche Einigung geplatzt

Der Versuch, die Auseinandersetzung zwischen der Stadt Landshut und Stefanje Weinmayr, Leiterin des Skulpturenmuseums im Hofberg, friedlich zu lösen, ist gescheitert. Die Stadt Landshut hat die vom Arbeitsgericht vorgeschlagene Mediation abgelehnt. Oberbürgermeister Alexander Putz hatte vor einem knappen Jahr Fritz Koenigs Museum den städtischen Museen unterstellt, um Synergien zu erzielen. Die Zusammenarbeit zwischen Weinmayr und Franz Niehoff, Leiter der städtischen Museen, hatte schon zuvor nicht funktioniert. Weinmayr hat daher die Stadt verklagt mit dem Ziel, wieder selbständig arbeiten und an der Neustrukturierung des Museums mitwirken zu können.