X

Anzeige

... ist "Window", ein krachender Sturz durch eine Fensterscheibe. "Ich liebe es, weil ich das Set dafür selbst gebaut habe", so Skarbakka. Nach einem misslungenen ersten Versuch habe er vier Tage lang alles für den zweiten Anlauf repariert. Dabei habe ihn ein Handwerker vom Grundstück nebenan aus entdeckt - und ihm erklärt, er mache alles ganz falsch mit dem Fenster.

Alles eh nur für ein Shooting, beruhigte Skarbakka. Da habe der Mann sein T-Shirt hochgezogen und ihm eine riesige Narbe gezeigt, die er sich selber mal beim Sturz durch eine Glasscheibe geholt hatte. Ob er Skarbakka ein paar Tipps geben dürfe, um Verletzungen zu vermeiden? "Ich war heilfroh", erzählt der Künstler. Der zweite Versuch gelang - mit "nur ein paar kleinen Schnitten und Kratzern".

11. Februar 2013, 13:432013-02-11 13:43:54 © Süddeutsche.de/ihe/mkoh/bavo