Filmtipp des Tages Bern oder Moskau - Hauptsache Fußball

Auf das Wunder von Moskau hoffen Jogi Löw und seine Spieler in den kommenden Wochen während der Fußball-WM in Russland. Wie das damals in der Schweiz war, vor 64 Jahren, als Sepp Herberger und sein Team im Finale Ungarn mit 3:2 besiegten, zeigt in Spielfilmform Sönke Wortmanns "Das Wunder von Bern" aus dem Jahr 2003 (). Der Film kreist nicht nur um den unerwarteten Triumph von Fritz Walter und seinen Mitspielern, er zeigt auch die Schwierigkeiten eines heimgekehrten Kriegsgefangenen (Peter Lohmeyer), der sich in seinem alten Leben nicht mehr zurechtfindet. Das Heppel & Ettlich bringt das preisdekorierte Werk an diesem Freitag zurück auf die Leinwand - während in Sotschi Portugal gegen Spanien spielt. In echt.

Das Wunder von Bern, D 2003, Regie: Sönke Wortmann, Fr., 15. Juni, 20 Uhr, Heppel & Ettlich, Feilitzschstr. 12