Filmstarts der WocheWelche Filme sich lohnen - und welche nicht

Joachim Trier brilliert in seinem Thriller "Thelma" mit einer starken weiblichen Hauptfigur. "Die Stille Revolution" ist ein Managerseminar in Filmform.

Es ist nie zu spät

Sport im Alter, das hat hier zwei Voraussetzungen: Jemand macht eine Sache schon lang und hört nicht auf, bloß weil er alt wird. Oder jemand fängt neu an, gerade weil er älter wird und die Zeit knapp. Manuel Schweizer porträtiert fünf Menschen zwischen 59 und 97 bei der Sportart ihrer Wahl, arg ausführlich auch ihren Drang zum Wettbewerb. Der Film dokumentiert, was sie tun - mehr Auseinandersetzung mit dem Thema liefert er nicht. Von Doris Kuhn

Bild: Artvid Productions 22. März 2018, 05:252018-03-22 05:25:17 © SZ.de/frw