Leno Gorelik über ihre Ankunft in Deutschland Dieses Gefühl von Fieber

"Wir legen uns unsere Geschichten zurecht . . .", schreibt die Schriftstellerin Lena Gorelik.

(Foto: Catherina Hess)

1992 kam Lena Gorelik als Flüchtlingskind nach Deutschland, heute zählt sie zu den bedeutendsten deutschen Autorinnen. Sie ist an den Ort zurückgekehrt, an dem sie mit ihrer Familie ihre erste Unterkunft zugewiesen bekam.

Von Lena Gorelik

Meinem Zuhause haben sie den Stacheldraht abgenommen. Seltsam: Er fehlt mir heute, obwohl er es mir doch so lange schwer machte, diesen Ort als das zu sehen, was er gegen meinen Wunsch war: mein Zuhause. Mein erstes, deutsches Zuhause. Meine Geschichte, die hier beginnt. Und möglicherweise bin ich es, die hier beginnt.

Den Stacheldraht haben sie abgenommen, die Holzbaracken haben sie abgerissen, nun ist es ein einfacher Metallzaun, der das Gelände umgibt. Das Gelände ist kleiner als ...