Design Mager massiv

Auf der Möbelmesse in Köln zeigt die Branche viele schlanke Entwürfe - und spielt dabei doch nur mit Ideen, die fast 100 Jahre alt sind. Wirklich interessant sind Prototypen junger Designer.

Von Laura Weißmüller

Die Gegenwart hat einen schlanken Fuß. Wer über die Kölner Möbelmesse läuft, nach der in Mailand die wichtigste Messe dieser Art weltweit, kann nur staunen über die scheinbare Schwerelosigkeit, die Stühle, Tische, aber auch Sessel und Sofas dort erfasst hat. Schmale, geradezu magere Beinchen heben das Mobiliar optisch in die Höhe. Der Begriff Minimalismus wirkt fast zu gewichtig für all diese scherenschnittartige Leichtigkeit. Zumal sie so geballt auftritt. Schlanke Stahlröhren, gebogen oder locker verknotet, überall.

Paradebeispiel sind etwa die Stahlrohrstühle ...