Comic Guantanamo XXL

Von den Schützengräben des Ersten Weltkriegs zu den brennenden Türmen des World Trade Centers: Joe Saccos Geschichte ist eine Geschichte des Horrors.

(Foto: Edition moderne)

Als Comic-Reporter wurde Joe Sacco berühmt. Nun legt er mit "Bumf Vol. 1" eine böse Travestie vor: Das 20. und frühe 21. Jahrhundert als unentwegte Abfolge von Mord, Fressen und Kopulieren.

Von Thomas von Steinaecker

Als Richard Nixon aus unruhigen Träumen erwacht, findet er sich in Barack Obama verwandelt. Neben ihm schläft Michelle. Naturgemäß ist er anfangs ein wenig verwirrt. Aber dann hellt sich seine Stimmung auf: Denn im 21. Jahrhundert gibt es eine neue Art des Krieges, bequem von zu Hause zu führen, mit etwas, das "Drohnen" heißt. So sitzt Nixon die ganze Nacht am Joystick, mit dem er nicht nur in den entferntesten Ländern potenzielle Feinde abknallen, sondern auch seine eigenen Leute überwachen ...