Buch "Der Typ aus dem Song" – No Doubt - "Underneath it all"

You're really lovely

Es gibt sie doch: beständige Beziehungen unter Promis. Zumindest sind Gwen Stefani und Gavin Rossdale seit 17 Jahren ein Paar und haben zwei gemeinsame Kinder. Die Autoren Heatley und Hopkinson beschreiben aber auch die Beziehungskrisen der beiden Popstars sowie Stefanis Erfolgsgeschichte. Am Ende des Kapitels ist man leider nicht viel schlauer, wer der Mann aus dem Lied "Underneath it all" ist. Das könnte daran liegen, dass über das Privatleben von Gavin Rossdale nur wenig bekannt ist.

Rückschlüsse erlaubt möglicherweise seine berufliche Karriere: Der Sänger wurde 1965 in London geboren. 1992 gründete er die Band "Future Primitive", aus der die spätere Band "Bush" hervorging. Die Grunge-Formation veröffentlichte fünf erfolgreiche Alben. Eines der erfolgreichsten Stücke der Band war "Glycerine" vom Album "Sixteen Stone". Zwischendurch startete Rossdale eine sechsjährige Solokarriere, bevor sich sich die Band 2010 teilweise wieder zusammenschloss.

Für einen Popstar scheint Rossdale vergleichsweise wenig Allüren zu haben - zumindest singt Gwen Stefani in "Underneath it all" davon, dass der Musiker trotz einiger Makel ein liebenswürdiger Mann sei und sie sogar zu einer besseren Person mache. Ganz korrekt hat Rossdale sich aber nicht immer verhalten. So brach er den Kontakt zu seiner unehelichen Tochter, dem Model Daisy Lowe, 23, ab, nachdem ein Vaterschaftstest erst 2004 Gewissheit brachte, dass er ihr Vater ist. Mittlerweile haben die beiden ein freundschaftliches Verhaltnis. Den Kontakt zu Daisys Mutter Pearl Lowe hat er nicht wieder aufgenommen. Abgesehen von diesem Zwischenfall und einer kurzen homosexuellen Phase Rossdales während der 1980er Jahre blieb es ruhig um den Sänger.

Bild: Der Typ aus dem Song / Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag 21. November 2012, 16:112012-11-21 16:11:50 © Süddeutsche.de/pak/luk/tob