Bildband "Kriegskinder"Wenn der Krieg zur Kindheit gehört

Sie sind die letzte Generation, die den Zweiten Weltkrieg erlebt hat. Fotografin Frederike Helwig sucht in Porträts von heute nach Kindheitserinnerungen von damals.

Werner Weber (1939 in Dortmund)

Als Werner Weber klein war, hat er zusammen mit anderen Jungs einem Toten am Straßenrand Kieselsteine in den Mund geworfen. Mehr als sieben Jahrzehnte später blickt er in die Kamera der Fotografin Frederike Helwig. Zusammen mit der Autorin Anne Waak ist sie drei Jahre lang durch Deutschland gereist und hat 45 Menschen wie Werner Weber fotografiert. Eine Sache haben alle ihre Modelle gemeinsam: Sie sind Kinder der Tätergeneration, geboren kurz vor Ausbruch oder während des Zweiten Weltkriegs.

Bild: Frederike Helwig 20. Dezember 2017, 19:402017-12-20 19:40:26 © SZ.de/kel/cag/dd