Auszeichnung "Peng!"-Comicpreis geht an Fil

Der Berliner Zeichner Philip Tägert alias Fil ist beim Comicfestival in München für seine Serie "Didi & Stulle" mit dem "Peng!"-Comicpreis ausgezeichnet worden. Die Graphic Novel "Ein diabolischer Sommer" von Thierry Smolderen und Alexandre Clérisse wurde als bester europäische Comic ausgezeichnet. Als bester Manga wurde die Fantasy-Geschichte "Die Braut des Magiers" von Kore Yamazaki ausgewählt. Bester Online-Comic sind die wöchentlichen Strips "herrmann-comix.de" von Maxim C. Seehagen. Als bester nordamerikanischer Comic wurde "Dark Nigth: Eine wahre Batman-Geschichte" von Paul Dini und Eduardo Rissi prämiert. Des weiteren ausgezeichnet wurden Hector German Oesterheld und Francisco Solano Lopez, Eckart Sackmann, das Gratis-Magazin Comicaze und der ehemalige Mad-Redakteur Herbert Feuerstein.