Ausstellung: Less and MoreSo weiß, so gut

Innovativ und dabei langlebig: Eine Rams-Retrospektive in Frankfurt zeigt, wie modern das Design der fünfziger Jahre noch immer ist - und bei wem Apple sich offenbar bedient hat.

Ausstellung: Less and More – Dieter Rams

Innovativ und dabei langlebig: Eine Rams-Retrospektive in Frankfurt zeigt, wie modern das Design der 50er Jahre noch immer ist - und bei wem Apple sich offenbar bedient hat.

Angenommen, jedes Designobjekt produziere einen eigenen Klang, dann würde man bei Eames' Plastikstühlen vielleicht etwas fröhlich Beschwingtes hören, bei Mies van der Rohes Barcelona Chair eher ein paar dunkle ernste Töne - und bei Dieter Rams' Elektrogeräten? Einen eingängigen und trotzdem nicht banalen Sound, freundlich, aber nicht witzig. Möglicherweise auch etwas, das nach Cool Jazz klingt und damit nach dem, was sich besonders gut auf seinem Plattenspieler SK 4, dem legendären "Schneewittchensarg", hören ließ, watt- und bassschwach wie er war.

Bild: online.sdekultur 25. Mai 2010, 18:252010-05-25 18:25:55 © sueddeutsche.de