Architektur Wir basteln uns ein Haus

In Wien zeigt die erste Ausstellung über das ungewöhnliche Londoner Architekten-, Designer- und Künstler-Kollektiv "Assemble", wie eine Gesellschaft anders bauen könnte.

Von Gerhard Matzig

Man fragt sich ja schon, ob das jetzt tatsächlich die Zukunft des Bauens und der Architektur sein soll, was einem da im Hof des Wiener Architekturzentrums präsentiert wird. Zu sehen ist ein eher viertel als halb fertiges Häuschen aus Ziegelsteinen. Wacklig sieht es aus. Die Steine werden zusammengehalten von weißen Bändern, und das Dach ist wohl noch im Werden. Hinterm Haus liegen ein paar unberührte Säcke Dünnbettmörtel und eine leere Flasche Billig-Muskateller, wobei man sich denkt: Die Flasche hättet ihr ...