Architektur Kies statt Paradies

Arbeiten in der Freizeit? Wie diese Frau, die eine Hecke trimmt? Früher haben der Garten und das Hegen seiner Pflanzen die Menschen entspannt, heute gilt: je pflegeleichter, desto besser.

(Foto: Getty Images)

Der Garten galt lange als Oase des kleinen Glücks. Doch wo früher Beete gepflegt wurden, stehen heute Outdoormöbel. Der Rest fällt städtischer Verdichtung und Immobilienwucher zum Opfer. Vom Niedergang eines Sehnsuchtsortes.

Von Gerhard Matzig

Mein Freund, der Baum, ist tot / Er fiel im frühen Morgenrot ... " Als die Schlagersängerin Alexandra diesen Hit im Jahr 1968 landete, war die von Goethe über Novalis bis Eichendorff kaum weniger hitverdächtig besungene Naturverbundenheit der Deutschen noch ein Mythos vom dunklen Tann - und das Waldsterben in weiter Ferne. Die TV-Serie "Einmal im Leben" war zu diesem Zeitpunkt nur eine vage Idee von Dieter Wedel. Der legendäre Dreiteiler kam erst 1972 ins Fernsehen, wurde aber sogleich zum ...