André Heller im Gespräch "Ich kann meine Bosheit schon lange nicht mehr ertragen"

andre heller andre heller

(Foto: Jonas Unger)

In Marokko fand André Heller das schöne Leben. Jetzt hat er in der Nähe von Marrakesch einen öffentlichen Traumpark gebaut

Interview: Sven Michaelsen, SZ-Magazin

SZ Auf Ihr Leben zurückblickend, sagten Sie einmal: "Spätestens 1977 habe ich verstanden, dass ich nach Marokko gehöre." Was ist in diesem Jahr passiert?

ANDRÉ HELLER 1977 ist alles eskaliert in meinem Dasein. Ich bin so unverzeihlich wie irgend möglich mit dem unverhofften Welterfolg vom Circus Roncalli umgegangen. Ich habe diesen Triumph aus reinem Ego getötet, weil ich ihn nicht mit Bernhard Paul teilen wollte. Der Mord an diesem und anderen Gottesgeschenken hatte zwei Hauptgründe: Ich nahm hemmungslos viele Drogen, ...