Teilzeit Vollzeit Frauen Arbeit Job Karriere Berufsleben
Von Sibylle Haas und Verena Wolff

Im Internet finden Bewerber viele Informationen über die Firma, bei der sie sich vorstellen. Über die Firmen-Homepage kann man schon eine Menge erfahren, aber auch über Suchmaschinen wie Google. "Inhaltlich muss sich ein Bewerber umfangreich über das Unternehmen informieren, um den Kontext der vakanten Position einschätzen zu können und Fragen zur Tätigkeit stellen zu können", sagt Sascha Armutat, Forschungsleiter bei der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP).

Das sei eine erste Arbeitsprobe für das Einarbeiten in neue Themen. Bewerber sollten sich Argumente überlegen, warum gerade sie der richtige Kandidat für die ausgeschriebene Stelle sind.

Bild: iStock

8. Juni 2012, 11:24 2012-06-08 11:24:21  © SZ vom 31.5.2012/wolf

zur Startseite