Privat-Unis Dresden International University

"Die aktuellen und künftigen Entwicklungen und Veränderungen unserer nationalen, europäischen und globalen Wirklichkeiten verlangen nach einer wissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung, die den neuen Herausforderungen und Ansprüchen gerecht wird. Mit ihren Angeboten an wissenschaftlicher, interdisziplinärer und an den Bedürfnissen der Praxis orientierter Weiterbildung will die Dresden International University dazu einen Beitrag leisten", Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, Präsident der DIU.

Ein neuer Player für postgraduale Weiterbildung ist auf dem Markt. Seit April 2003 bietet die private wissenschaftliche Hochschule Dresden International University (DIU) praxisbezogen und multidisziplinär Master-Programme und Zertifikatskurse an. Absolventen und Berufstätige können Angebote für die eigene Weiterbildung und Spezialisierung finden.

Pendant zur TU Dresden Die DIU war ein Wunschkind der Technischen Universität Dresden. Sie bietet ausschließlich postgraduale Studiengänge, die das Angebot der TU Dresden ergänzen. Beide Institutionen profitieren somit voneinander. Die Dresden International University steht deshalb ebenso in engem Austausch mit Wissenschaftlern der TU Dresden wie mit renommierten Partnern aus Industrie und Wirtschaft.

Studiengänge:

Die Dresden International University bietet postgraduale, fächerübergreifende und praxisorientierte Studienmöglichkeiten verschiedener Dauer an - in den Fachrichtungen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Im Mittelpunkt der Lehre steht die wissenschaftliche Weiterbildung durch berufsbegleitende Angebote, Vollzeit-Programme für Fach- und Führungskräfte, Lehr- und Forschungsvorhaben sowie wissenschaftliche Veranstaltungen.

Master-Programme

MBA / LL.M Wirtschaft und Recht Dreitrimestriger fächerübergreifender und praxisorientierter Masterstudiengang mit einer Präsenzphase von nur 24 Wochen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften: Je nach Schwerpunkt der Abschlussarbeit kannst du den Titel MBA (Master of Business Administration) oder LL.M. (Master of Laws) erwerben. Das Programm beginnt im Oktober 2004.

MBA Unternehmenskommunikation Viersemestriger berufsbegleitender Masterstudiengang, der neben theoretischem und empirisch fundiertem Grundlagenwissen praktische Fertigkeiten für die Unternehmenskommunikation vermittelt. Zentrale Lehrinhalte sind Öffentlichkeits- und Presse/Medienenarbeit, Identity Development (Corporate Identity/Corporate Design), Präsentation im Internet, interne Kommunikation, Beschwerdemanagement etc. Der Studiengang ist in hohem Maße anwendungsorientiert. Die Teilnehmer werden im Rahmen von aktuellen Projekten Konzeptionen für Spezialgebiete der Unternehmenskommunikation entwickeln. Das Programm beginnt im November 2004.

MA-Studiengang Politische Kommunikationsberatung Der vier Semester dauernde, berufsbegleitende Masterstudiengang hat den Anspruch, die Professionalisierung im Bereich der politischen Kommunikationsberatung voranzutreiben. Das Programm wendet sich an Akteure in Politik, Verwaltung, Verbänden, Stiftungen und verschiedensten Interessengruppen, die Strategien für die öffentliche Kommunikation entwickeln und diese zum Erfolg führen wollen. Im Rahmen von aktuellen Projekten werden Konzeptionen für die öffentliche Darstellung und ihren Umgang mit Medien und Journalisten entwickeln. Das Programm beginnt im November 2004.

MA-Studiengang Kultur und Management Ziel des viersemestrigen, berufsbegleitenden Studienganges: die Lücke ausfüllen, die an der Schnittstelle zwischen einem theorieorientierten Studium und der Vermittlung anwendungsbezogenen praktischen Wissens besteht. Die Ausbildung will durch einen intensiven Praxisbezug bei gleichzeitiger Sensibilisierung für die Besonderheiten des Kunst- und Kulturbetriebs das entsprechende kulturwissenschaftliche, ökonomische und juristische Fachwissen vermitteln. Das Programm beginnt im November 2004.

MBA Health Care Management Das Ziel des zweijährigen, berufsbegleitenden Masterstudiengangs ist die Ausbildung von Managern, die die notwendigen Prozesse im Gesundheitswesen in den nächsten zehn Jahren mitgestalten und positiv verändern wollen. Dieser Studiengang ermöglicht den Teilnehmern eine interdisziplinäre Ausbildung auf dem Gebiet der Gesundheitsökonomie. Das Programm beginnt im November 2004.

Master Health Information Management Das ebenfalls viersemestrige berufsbegleitende Programm setzt besondere Schwerpunkte auf die systematische Planung von Krankenhausinformationssysteme und Managementaspekte. Es geht darum, diese effektiv einzuführen und zuverlässig zu nutzen. Ziel des Masterstudienganges ist die Entwicklung einer umfassenden informationstechnischen Kompetenz, die den aktuellen und künftigen Herausforderungen des Gesundheitswesens gewachsen ist. Das Programm beginnt im November 2004.

Master of Science Product Lifecycle Management Der berufsbegleitende viersemestrige Aufbaustudiengang eröffnet den Teilnehmern mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, die Möglichkeit zu einer interdisziplinären Ausbildung auf dem Gebiet des Product Lifecycle Management in Fertigungsunternehmen. Die Wettbewerbsfähigkeit produzierender Unternehmen hängt heute in zunehmendem Maße vom effizienten Einsatz von IT-Systemen ab. Product Lifecycle Management ist die konsequente Anwendung moderner Technologien der Informationsverarbeitung. Mit ihnen können geometrische, technologische und organisatorische Daten des Produktes über den gesamten Produktlebenszyklus sowohl standort- als auch firmenübergreifend verwaltet und organisiert werden. Das Programm beginnt nach Nachfrage.

Ausstattung:

Die Studierenden der Dresden International University können auf die Bibliothek und zum Teil Ressourcen der TU Dresden zurückgreifen.

Voraussetzungen:

Neben den formalen Abschlüssen legt die DIU großen Wert auf berufliche Erfahrungen. In persönlichen Gesprächen werden die beruflichen Ziele des Bewerbers besprochen und erörtert, inwieweit das Studium an der DIU diesen dient. Die Zulassungsvoraussetzungen für die entsprechenden Programme findet ihr auf den Internetseiten der DIU.

Gebühren für das jeweils komplette Studienprogramm: - MBA / LL.M Wirtschaft und Recht: nach Anfrage - Master Unternehmenskommunikation: 16.000 Euro - Master Politische Kommunikationsberatung: 16.000 Euro - MBA Health Care Management: Teilnahme am gesamten Studiengang: 15.000 Euro. Teilnahme an Einzelmodulen: 3.750 Euro - Master Health Information Management: 15.000 Euro - M.Sc. Product Lifecycle Management (M.Sc. PLM): 16.000 Euro

Kontakt:

DIU DRESDEN INTERNATIONAL UNIVERSITY Chemnitzer Str. 46b 01187 Dresden Telefon: +49 (0)351 - 463323-26 Fax: +49 (0)351 - 463339-56 E-Mail: info@di-uni.de Homepage: www.dresden-international-university.com

© 2004 e-fellows.net